Ein Testfall für die Zukunft

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Seit Jahren wird die schleppende Digitalisierung in der Schule beklagt. In der Coronavirus-Epidemie zeigt sich im Schnelltest, was schon funktioniert und was nicht. Die momentane Krise ist eine dynamische Fortbildung für alle Beteiligten. „Wir arbeiten über die Lernplattform Moodle Übungssequenzen für Schüler auf, die im Übrigen in Corona-Zeiten sehr gut wären“, erklärt Thomas Dahnke, drei […]

Nur digitaler Unterricht ist auch keine Lösung

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Wie wirken neue Medien im Unterricht? Sind am PC geschulte Schüler eigentlich erfolgreicher? Eine Metastudie gibt Aufschluss. Spoiler: Es ist schwierig … Ist das Ende der Kreidezeit angebrochen? Ja, wenn man den Befürwortern des digitalen Lernens glaubt. Für sie bedeuten Tablets und Smartphones eine Revolution. Aber es gibt auch die Kritiker, die sich fragen, was […]

„Soft skills in Zeiten des Digitalisierungs-Hypes“

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

OLCHING. Im Falle der Digitalisierung von Schule sprächen Trendforscher wohl von einem „Key-Trend“, also einem dominierenden Wandlungsprozess besonderer Wichtigkeit. Fast scheint es so, als sei es heute die Hauptaufgabe von Lehrern, auch persönlich für den globalen Digitalisierungswettlauf fit zu bleiben. Darüber darf aber die eigentliche Pädagogik nicht auf der Strecke bleiben, erklärt unser Gastautor Peter […]

Digitale Bildung braucht Ganztagsschule. Ganztagsschulkongress 2019

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Der Ganztagsschulverband bringt heute rund 350 Akteure aus Schule, Wissenschaft, Bildungsverwaltung und Politik in Deutschlands größtem Freizeitpark zusammen. Das Ziel: Herauszuarbeiten, wie Ganztagsschule einen Beitrag zur nachhaltigen digitalen Kompetenz von Schulen leisten kann. Der Digitalpakt und die Digitalisierung unserer Schulen sind derzeit die größten Herausforderungen, die Deutschlands Bildungslandschaft zu bewältigen hat. Mit dem Digitalpakt sollen […]

Ist die Schule zu blöd für unsere Kinder?

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

„Zukunft Bildung“: Diesem wichtigen Thema widmet sich die diesjährige ARD-Themenwoche. Jürgen Kaube ist Herausgeber der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“, ihr Bildungsexperte – und dreifacher Vater. Er ist kein Fan unseres Bildungssystems. Aus seiner Sicht werden die Schulen überfrachtet mit Erwartungen, die sie nicht erfüllen können – und es ihm zufolge auch gar nicht sollen. Nicht Schulen […]

Digitale Bildung in Kindergarten und Schule

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Die Digitalisierung ist eine der größten Veränderungen in unserer Gesellschaft. Sie verändert, wie wir leben, wie wir arbeiten, und auch wie wir lernen. Längst gehören digitale Geräte zur Grundausstattung in Universitäten und Hochschulen. Aber auch in jungen Jahren kommen die Kinder mit der digitalisierten Form des Lernens in Kontakt. Doch wie gut ist es, wenn […]

Jeder dritte Schüler kann mal gerade E-Mails öffnen

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Die Schulen in Deutschland haben sich bei der digitalen Bildung zwar auf den Weg gemacht, Schulleitungen und Lehrkräfte schätzen das Thema als viel wichtiger ein als noch vor fünf Jahren. Wegen der schlechten IT-Ausstattung wirkt sich das aber immer noch kaum auf die Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler aus, diese liegen im internationalen Vergleich weiterhin […]

“Der Einsatz von digitalen Medien kann die Lerneffekte von Schülern, wenn überhaupt, nur eingeschränkt fördern”

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

KAISERSLAUTERN. Um ein Interview miit Gerhard Lembke zu bekommen, muss man sich online in seinem Terminkalender anmelden. Auch hat man die Wahl, ob man das Gespräch telefonisch führen möchte – oder per Videokonferenz. Zeigt: Deutschlands schärfster Kritiker der Digitalisierung in Schulen ist durchaus kein digitaler Asket. Wie auch? Lembke ist schließlich Professor für Digitale Medien […]

Große Vorbehalte gegen digitale Bildung

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Den besten Ruf hat noch immer der Frontalunterricht. Nur wenige Deutsche wünschen sich einen digitalisierten Unterricht in der Schule, zeigt eine neue Umfrage. von ANNIKA REISS Nur knapp ein Viertel (23 Prozent) der Deutschen hält die digitale Bildung in den Schulen für gut oder sehr gut. Trotzdem sprechen sich lediglich 31 Prozent dafür aus, dass […]

„Schulen einfach mit Technik auszu-statten ist teuer und bringt gar nichts.“

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Bibi, Gronkh und andere YouTuber gehören zum Alltag vieler Schüler, sind für ihre Lehrkräfte aber oft böhmische Dörfer. Für Prof. Dr. Roland Rosenstock gehört daher mehr als bloße Technik in den Unterricht. Im Interview spricht der Medienpädagoge über die Veränderungen des Lehrberufs und Schüleralltags durch die Digitalisierung Martin Stengel Quelle: bildungsklick.de | 17.07.2019