Allgemein

Studie: Musik-Unterricht in Grundschulen in Gefahr?

In den Grundschulen wird demnach zu selten Musikunterricht erteilt – und dann auch noch häufig „fachfremd“ von nicht dafür ausgebildeten Lehrkräften. Das geht aus der am Mittwoch in Gütersloh vorgestellten Untersuchung hervor, die die Bertelsmann-Stiftung, der Deutsche Musikrat und die Landesmusikräte-Konferenz in Auftrag gegeben hatten. „Der musisch-ästhetische Bereich in der Grundschule ist sehr wichtig, wird aber total vernachlässigt“, heißt es dazu auch beim Grundschulverband.

Quelle: sueddeutsche.de | 11.03.2020