Notenkonzept

Die Notengebung erfolgt auf der Grundlage folgender Gesetzestexte

  • BayEUG Art. 52 (1)
  • RSO Teil 4 Kapitel 1 § 17 ‐ 22

Die Leistungsnachweise folgen der RSO § 17 – 25. Weiteres wird in den jeweiligen Fachkonferenzen besprochen, beispielsweise das Ersetzen einer Schulaufgabe durch Kurzarbeiten.
Da wir  das Sitzenbleiben nicht für sinnvoll erachten, werden Schüler mit schlechten Ergebnissen mithilfe von Förderkursen unterstützt und gefördert.
Sogenanntes Ausfragen am Anfang der Stunde entfällt, bzw. kann der Schüler freiwillig den Stoff der letzten Stunde wiederholen.
Montags finden generell keine Leistungserhebungen statt, um das Wochenende für die Familie frei vom Lernstress zu halten.