Allgemein

Muss Schule Spaß machen?

Leistungsdruck macht krank, finden manche. Andere meinen, der Unterricht in vielen Schulen sei zu lasch. „Es ist nicht die erste Aufgabe von Schule, Spaß zu machen“, sagt Heike Schmoll von der „FAZ“. Der Waldorf-Pädagoge Henning Kullak-Ublick kontert: „Kinder haben von Natur aus Freude am Lernen.“

Moderation: Monika Dittrich

Lehrer und Eltern, aber auch Bildungspolitiker und Pädagogen streiten immer wieder über die Frage, wie Kinder am besten lernen, wie man sie motiviert und auch zu guten Leistungen bringt. Es geht in dieser Debatte um Disziplin und Anstrengungsbereitschaft, um den Nutzen von Zensuren und Versetzungen, um Erleichterungspädagogik und Schulstress – und die zentrale Frage: Muss Schule Spaß machen?

Quelle: deutschlandfunk | 09.02.2019