Allgemein

Muss der Sohn noch mit?

Der zwölfjährige Sohn von Jan T. fängt an, sich den familiären Wochenendaktivitäten zu verweigern – er bleibt lieber daheim. Wie sollen die Eltern damit umgehen? Unsere Experten antworten.

Unser Sohn, 12, verweigert plötzlich unsere Wochenendaktivitäten. Neulich wollte er kurz vor Aufbruch nicht mehr zur Kommunion meiner Nichte mitkommen. Wir konnten ihn nur mit viel Mühe überreden. Ich finde es in Ordnung, wenn er nicht mehr bei jedem Badeausflug dabei sein möchte. Aber bei Familienfeiern will ich nicht mit ihm diskutieren müssen. Was raten Sie?

Jan T. aus Berlin

Quelle: sueddeutsche.de | 13.01.2020