Lehrer

Eine erfolgreiche schulische Laufbahn ist sehr eng damit verknüpft, ob es den Lehrern gelingt, ihre Schüler zu erreichen und zu motivieren. Deshalb legen wir bei der Auswahl unseres Lehrerpersonals allergrößten Wert darauf, dass dieses selbst motiviert und engagiert ist, und nicht nur einem Beruf, sondern ihrer Berufung nachgeht. Jeder Lehrer erhält einen eigenen und echten Arbeitsplatz in den Räumen der Schule, an dem er den Unterricht vorbereiten und störungsfrei korrigieren kann. Hierdurch soll eine deutliche Trennung von Arbeits- und Familienleben erreicht werden, die es den Lehrern ermöglicht, besser auf ihre „Life-Work-Balance“ zu achten. Des Weiteren besteht der Vorteil für die Lehrkräfte darin, dass sie mehr Zeit mit ihren Schülern verbringen, um so ein Vertrauensverhältnis aufzubauen und bei etwaigen Problemen sofort einschreiten können, da man seine Schüler mit Stärken und Schwächen wahrnimmt, die Gemütslagen sofort erkennen kann und diese in neuen Situationen, Frühstück und Mittagessen, kennenlernt. Außerdem bietet es ebenfalls die Möglichkeit, dass sich die Kollegen bei Problemen und interdisziplinären Projekten absprechen können. Ein Beispiel hierfür wäre, dass Hauswirtschafts- und Geschichtslehrer der 6. Klasse ein Team bilden, um mit den Schülern Rezepte aus dem alten Ägypten, dem antiken Griechenland und Rom kochen.

Jedem Lehrer wird eine Stunde in der Woche eingeräumt, um Elterngespräche zu führen. Zudem werden pro Schuljahr zwei Termine für Elternabende beziehungsweise Elternsprechtage geplant. Die Eltern bekommen bei der Anmeldung ein Informationsblatt, auf dem alle Termine des Schuljahres vermerkt sind.