Kunst

Ziele des Kunstunterrichts in der Realschule

„Zentrales Anliegen des Kunstunterrichts ist die handlungsorientierte Auseinandersetzung mit Bildern. Die Schülerinnen und Schüler erfahren die Vielfalt visueller Gestaltung in verschiedenen Epochen und Kulturen, im individuellen und kulturellen Kontext, in der Alltagsästhetik, der gestalteten Umwelt und der Bildenden Kunst. Auf der Basis fachspezifischer Kompetenzen werden Imaginationskraft, visuelle Neugierde und Fantasie gefördert, ästhetische Erfahrungen ermöglicht und vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten geschaffen.
Der Kunstunterricht vermittelt grundlegende Kompetenzen für die weiterführende schulische und berufliche Ausbildung, nicht nur im gestalterischen Bereich. Sie bilden die Grundlage für eine selbstbestimmte und verantwortungsvolle Lebensgestaltung.“
(Quelle: https://www.lehrplanplus.bayern.de/fachprofil/realschule/kunst)

Kompetenzstrukturmodell für das Fach Kunst
Kompetenzstrukturmodell für das Fach Kunst

„Im Kompetenzstrukturmodell für das Fach Kunst sind im Kernbereich die drei Gegenstandsbereiche aufgeführt, die sich als Lernbereiche im Fachlehrplan wiederfinden: Bildnerische Auseinandersetzung mit Wirklichkeit und Fantasie, Bildende Kunst und Angewandte Kunst. Sie sind umgeben von den prozessbezogenen Kompetenzen, die im engen Bezug zueinander stehen: Hier werden die schöpferisch-produktiven sowie die reflektierenden und rezeptiven Kompetenzen genannt.“
(Quelle: https://www.lehrplanplus.bayern.de/fachprofil/realschule/kunst)

Inhalte der 5. Klasse