Fachoberschule in Gründung

Ausbildungsrichtung Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege

Dieser Zweig bietet sich für Schüler an, die Diplom-Betriebswirt (FH) werden wollen oder eine nichttechnische Laufbahn anstreben. Dazu dienen die Profilfächer Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik und Rechtslehre.

Die fachpraktische Ausbildung gibt dem Schüler die Möglichkeit, sowohl in der privaten Wirtschaft (z. B. im Handel, in einer Bank oder einem Steuerbüro) als auch in der öffentlichen Verwaltung (z. B. im Amtsgericht, im Finanzamt oder einer Kommunalverwaltung) tätig zu werden.

Aufnahmevoraussetzung

Mittlerer Schulabschluss
kein bestimmter Notendurchschnitt

 

Die Kosten:

Das monatliche Schulgeld ist individuell gestaltet und richtet sich nach dem Einkommen
Verpflegungskosten 120,- EUR (mtl.) Stand Sep. 2017

 

Unser Angebot:

– Intensivierung am Nachmittag durch die auch den Fachunterricht erteilenden Lehrer
– individuelle Förderung in Einzel- oder Gruppenunterricht