Allgemein

“Erlernen der verbundenen Handschrift in unseren Schulen ist aktueller denn je”

BERLIN. Brauchen künftige Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer weiterhin die Handschrift? Was bedeutet das für den Unterricht – in Zeiten zunehmender Digitalisierung? Diese Fragen diskutieren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Vertreterinnen und Vertreter von Schulverwaltung und Schulpraxis aus fünf europäischen Staaten, die beim 3. International Symposium on Handwriting Skills 2019 am 11. Oktober in Berlin zusammenkommen. Die Schirmherrschaft für das Treffen – das vom VBE sowie vom Schreibmotorik Institut veranstaltet wird – hat KMK-Präsident Alexander Lorz (CDU) übernommen. Wir sprachen mit dem hessischen Kultusminister im Vorfeld.

Quelle: news4teachers.de | 10.10.2019