Allgemein

Eltern, die ihr Mobiltelefon beim Essen weglegen, bekommen in diesem Restaurant ein Gratismenu

Eltern sollten während des Essens ihren Kindern statt ihren Handys mehr Aufmerksamkeit schenken. Eine Restaurantkette tut nun etwas dafür.

Hansueli Schöchli

Wer Kinder im einschlägigen Alter hat, wird wahrscheinlich oft über deren «exzessiven» Gebrauch des Mobiltelefons lamentieren. Doch Erwachsene haben ähnliche Probleme. Laut einer Studie der Beratungsfirma Deloitte von diesem Jahr für Deutschland unter dem Titel «Im Smartphone-Rausch» schauen die Menschen im Durchschnitt aller Alterskategorien etwa 30-mal pro Tag auf ihr Smartphone. Klammert man die Rentner aus, ist die Kadenz noch deutlich höher. Die Leute benutzen laut der Erhebung ihr Smartphone fast überall – bei der Arbeit, auf der Couch zu Hause, beim Essen, Einkaufen, Tramfahren und auch beim Überqueren der Strasse. Gemäss einer Untersuchung der Universität Bern von diesem Jahr neigen Menschen mit niedriger Selbstkontrolle eher dazu, unmittelbar auf Smartphone-Signale zu reagieren.

Sogar vielen Kindern ist die Smartphone-Obsession ihrer Eltern zu viel geworden. Das will jedenfalls die Familienrestaurantkette Frankie & Benny’s in Grossbritannien herausgefunden haben. Demnach wünschen über 70 Prozent der Kinder, dass die Eltern während des Essens ihnen statt dem Smartphone mehr Aufmerksamkeit schenken. Und gegen ein Viertel der Eltern gaben offenbar zu, dass sie ihr Smartphone während des Essens sogar dann brauchten, als die Kinder mit ihnen redeten.

Quelle: Neue Zürcher Zeitung | 04.12.2018