Allgemein

Die Schule darf Kinder nicht bloß verwahren

Veröffentlicht am

Kein Grundschüler sollte sich nachmittags um sich selbst kümmern müssen, nur weil seine Eltern beide arbeiten gehen. „Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung“ nennen das die Jamaika-Sondierer in Berlin, und sie fordern ihn in seltener Einmütigkeit. Alles andere wäre auch realitätsfremd bis zur Peinlichkeit. 60 Jahre ist es immerhin her, dass der Pädagoge Otto Speck das Wort „Schlüsselkind“ […]

Allgemein

Duale Ausbildung: Faul und egozentrisch? Von wegen. Die Generation Y ist besser als ihr Ruf

Veröffentlicht am

DÜSSELDORF. „Es wird viel gemeckert an den neuen Generationen“, sagt die Wirtschaftspsychologin Dr. Steffi Burkhart. Sie meint aber, dass die pauschale Kritik am Berufsnachwuchs unberechtigt ist – und macht deutlich, worauf sich die Unternehmen tatsächlich einzustellen haben. Burkhardt referiert auf dem bevorstehenden Deutschen Ausbildungsleiterkongress in Düsseldorf.   Quelle: news4teachers.de | 12.11.2017

Allgemein

Wo ist die Grenze zwischen Lebhaftigkeit und ADHS?

Veröffentlicht am

Der Verdacht kommt oft zu schnell auf. Früher war sicher nicht alles besser. Aber Kindsein war noch vor wenigen Jahrzehnten deutlich einfacher. Für viele Kinder ist der Tag heute komplett verplant, Dauerbeobachtung inklusive. Da kann es schnell mal passieren, dass ein eigentlich nur lebhaftes Kind von den Erwachsenen leichtfertig einen Stempel aufgedrückt bekommt: hyperaktiv. Quelle: […]

Allgemein

Wie man Jugendliche von Alkohol und Drogen fernhält

Veröffentlicht am

1997 verbrachten nur 23 Prozent der 15- und 16-Jährigen häufig oder an fast allen Wochentagen Zeit mit ihren Eltern. Bis 2012 hatte sich der Anteil auf 46 Prozent verdoppelt Ob Tabak, Alkohol oder andere Drogen – nirgendwo in Europa konsumieren Jugendliche so wenig Suchtmittel wie in Island. Dafür gibt es einen Grund. von Emma Young Quelle: spektrum.de […]

Allgemein

Hirnforschung allein macht keine Schule

Veröffentlicht am
Was im einzelnen Kopf vorgeht, bleibt der Hirnforschung verborgen. (Bild: Simon Tanner / NZZ)

ES LOHNT SICH DESHALB IMMER, SICH MIT DEM EINZELNEN KIND ZU BESCHÄFTIGEN Schule verhindert das Lernen, statt es zu fördern: Die These, die vor fast fünf Jahrzehnten Ivan Illich als grundsätzliche Kritik an der spätkapitalistischen Industriegesellschaft predigte, erlebt seit einigen Jahren eine Wiedergeburt unter neuen Vorzeichen. Autoren wie Jesper Juul («Schulinfarkt»), Richard David Precht («Anna, […]

Allgemein

„Die Erziehung eines Kindes ist wie das Angeln eines großen Fisches“

Veröffentlicht am

KINDER WISSEN WAS SIE WOLLEN, ABER NICHT, WAS SIE BRAUCHEN LAUTERBACH (ol). Mein Kind – das unbekannte Wesen. Nicht selten stehen Eltern, laut Pressemeldung, ihrem – vielleicht pubertierenden – Kind gegenüber und können nicht verstehen, was passiert. Vor einigen Monaten sei aus diesem Grund der Jurist, Lehrer und Psychologie-Experte Dr. Günther Hoegg an dem Lauterbacher […]

Allgemein

Bayern ist Schlusslicht bei Ganztagsschulen

Veröffentlicht am

WENN DIE KINDER HEIMGEHEN, SOLLTEN ALLE HAUSAUFGABEN ERLEDIGT SEIN In keinem Bundesland gibt es weniger Kinder in Ganztagsklassen als in Bayern. Die Staatsregierung hat bereits vor vier Jahren geplant, dass bis 2018 jedes Kind bis 14 Jahre einen Ganztagssplatz bekommen soll. Die SPD fordert ein Umdenken und neue Ansätze, um den Ausbau voranzutreiben, außerdem will […]

Allgemein

Das wandernde Klassenzimmer

Veröffentlicht am

 Pädagogik – Zwischen Klettern und Quengeln Wer viel auf Bäume klettert, ist auch in Mathe besser: Eine neue Naturschule in Berlin macht das zum Prinzip. Auf in den Wald, Kastanien zählen! Von Tobias Haberkorn Quelle: zeit.de | 30.10.2017 Read more