Allgemein

Meinungsfreiheit gilt auch für Staatsbedienstete: Warum Lehrer keine Angst vor der AfD haben müssen

Veröffentlicht am

DÜSSELDORF. In jüngster Zeit mehren sich die Fälle, in denen die AfD parteikritische Lehrer mit öffentlicher Bloßstellung und Dienstaufsichtsbeschwerden offenbar systematisch unter Druck setzt (News4teachers berichtete). Jüngster Fall: Ein Schulleiter aus dem Kreis Heinsberg bei Aachen wurde zur Zielscheibe einer Kampagne. Er hatte im Fernsehen die Bedeutung der Erinnerungskultur von Schulen an den Holocaust betont, […]

Allgemein

Die alles richtig machen wollen

Veröffentlicht am
Die vermeintlich heile Familienwelt der 1950er-Jahre suchte Halt im Altbewährten - in der Erziehung hieß das: streng, autoritär, mit wenig Empathie. (Foto: Max Scheler/SZ Photo)

Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat in einer Studie untersucht, wie sich der Erziehungsstil in Deutschland seit der Zeit des Nationalsozialismus verändert hat. Dabei zeigt sich, dass sich die Demokratisierung der Gesellschaft und die Demokratisierung der Erziehungsstile wechselseitig bedingen. Für Verunsicherung sorgen bei Eltern heute die von allen Seiten gestiegenen Erwartungen. Von Ulrike Heidenreich Das Große beginnt im […]

Allgemein

Zukunft der Bildung: Wie digital müssen die Schulen wirklich sein?

Veröffentlicht am
Anker: Die Dorfschule von 1848-1896

Digitalisierung wird zunehmend auch im Schulalltag ein Thema, doch Online-Lernplattformen und Tablets im Unterricht bereiten unsere Schüler nicht auf die Arbeitswelt der Zukunft vor. Was es braucht, ist vielmehr ein radikaler Wandel des gesamten Bildungssystems, der unsere Schüler den Maschinen und Algorithmen der Zukunft überlegen macht. „Das Ende der Kreidezeit“ Enthusiastisch verkünden Bildungspolitiker und Kultusministerien […]

Allgemein

Ein besseres Leben für alle oder das Ende des Sozialstaats?

Veröffentlicht am
Bedingungsloses Grundeinkommen: Nächste Etappe in der Evolution der Menschheit? (Daniel Bockwoldt, dpa)

Wenn Maschinen immer mehr Arbeit übernehmen, brauchen wir ein bedingungsloses Grundeinkommen, meint der Philosoph Richard David Precht. Der Politologe Christoph Butterwegge hält das für falsch: Ein Grundeinkommen höhle den Sozialstaat aus. Richard David Precht und Christoph Butterwegge im Gespräch mit Simone Miller Finanzbeamte, Bankangestellte, Call-Center-Mitarbeiter – schon bald werden die meisten von ihnen voraussichtlich nicht […]

Allgemein

Wenn Eltern laut werden: Was ein Kind fühlt, das angeschrien wird

Veröffentlicht am

Wenn Kinder von ihren Eltern angeschrien werden, entsteht bei ihnen häufig ein echtes Gefühls-Chaos. Wissenschaftliche Erkenntnisse machen deutlich, warum Eltern sich die Wirkung ihrer Worte bewusst machen müssen. Von Gina Louisa Metzler Manchmal platzt es einfach aus den Eltern heraus. Die Wut hat sich angestaut. Das Kind wollte partout nicht hören. Die Zeit war knapp. […]

Allgemein

Technik, Ethik und Etikette

Veröffentlicht am
Wie kommuniziert man auf angemessene Weise auf verschiedenen digitalen Kanälen? Viele Schüler müssen das erst lernen. (Foto: Lise Gagné/Getty Images)

Einige Privatschulen arbeiten bereits mit ausgeklügelten Konzepten zur Medienkompetenz. Dabei geht es um weit mehr als die bloße Geschicklichkeit im Umgang mit digitalen Systemen. Von Stephanie Schmidt Wenn ein anderer Schulleiter ihr mal wieder stolz berichtet, dass er in naher Zukunft Tablet-Klassen an seiner Schule einrichten will, dann sagt Tina Veigel fröhlich „Oh, das ist […]

Allgemein

Kunstpädagogik: Schüler mit Instagram-Kurzfilmen begeistern

Veröffentlicht am
Eva Korn hat Kunst und Germanistik in Landau studiert und mit ihrer modernen Unterrichtsidee zu Instagram einen Wettbewerb des Bundes Deutscher Kunsterzieher gewonnen. Foto: Korn

Wie kann man Schüler in Zeiten von Digitalisierung und Social Media erreichen? Diese Frage stellte sich Eva Korn, angehende Lehrerin für Kunst und Deutsch im Gymnasium, im Rahmen ihrer Masterarbeit. Ihre Idee: Indem man mit ihnen Instagram-Kurzfilme zu Themen dreht, die sie bewegen. Mit ihrem modernen Unterrichtsentwurf gewann die 25-Jährige einen Wettbewerb des Bundes Deutscher […]

Allgemein

„Keine Langzeitstrategie gegen den Lehrermangel“

Veröffentlicht am

Die universitäre Lehrerbildung ist der größte Einzelstudiengang in Frankfurt – doch viele Absolventen arbeiten lieber nicht an Schulen. Von Franziska Schubert Dass den Schulen aufgrund von Pensionierungen und steigenden Schülerzahlen die Lehrkräfte ausgehen werden, davor warnen Experten seit geraumer Zeit. Noch dramatischer schätzt allerdings Holger Horz den Lehrermangel ein. Der Direktor der Akademie für Bildungsforschung […]

Allgemein

Nicht gefähr­li­cher als Junk­food oder langes Fern­sehen

Veröffentlicht am

Ein Amtsgericht steht auf Kriegsfuß mit der Idee, Kindern Smartphones zu überlassen. Nun ist das OLG Frankfurt eingeschritten und entschied: Gefährlich seien die Geräte prinzipiell nicht, auf die richtige Erziehung komme es an. Das Amtsgericht (AG) Bad Hersfeld und Kinder mit Smartphones – das scheint eine besondere Geschichte zu sein. Bereits im August 2016 verdonnerte […]

Allgemein

Diskussion um Lockerung des Kooperationsverbots

Veröffentlicht am

Eigentlich darf der Bund sich nicht in die Schulpolitik einmischen, das gilt auch für Finanzhilfen. Dieses Kooperationsverbot will die Bundesregierung lockern. Damit stößt sie aber auf Gegenwind. Besonders einige Ministerpräsidenten hängen noch sehr an der kompletten Souveränität im Bereich Bildung. „Dieser Gesetzentwurf ist nichts anderes als süßes Gift für die Länder und damit gefährlich. Denn […]