Allgemein

ARD-Themenwoche beschäftigt sich mit dem Thema Bildung

Die diesjährige Themenwoche der ARD steht im November unter dem Motto “Zukunft Bildung”. Ab dem 9. November sind Dokus, Filme und Shows zum Thema geplant. Eckart von Hirschhausen besucht Kitas und Altenheime.

Bei der ARD steht das Thema Bildung im Fokus: Bei der diesjährigen ARD-Themenwoche unter dem Motto „Zukunft Bildung“ vom 9. bis zum 16. November beschäftigen sich Dokumentationen, Filme, Shows und Talkrunden damit. „Wir lernen lebenslang“, sagte WDR-Intendant Tom Buhrow am Mittwoch in Köln. „Lernen sollte Spaß machen.“ Zugleich gebe es aber auch formale Bildung – gesellschaftliches Wissen, das man einfach brauche.

Ob Lehrermangel, Islamunterricht oder Künstliche Intelligenz: Unter Federführung des WDR greifen zahlreiche ARD-Formate in Fernsehen, Radio und Internet das Motto der Themenwoche auf. So geht Moderator Eckart von Hirschhausen der Frage nach, warum Menschen mit geringer Bildung eine bis zu zehn Jahre kürzere Lebenserwartung haben. Dafür besucht er Kitas und Altenheime, spricht mit Menschen auf der Straße und in Wartezimmern beim Arzt.ARD

Quelle: dnn.de | 25.09.2019